Verein      Dokumentation      Das Gebäude      Kunst Aktuell      MACH MIT      Kontakt      Termine      Newsletter      
Startseite » Kunst Aktuell » 120 Jahre Schneebergbahn - Ausstellung

120 Jahre Schneebergbahn

Ausstellung und Konzert

3 Wege aus Eisen ins Schneebergland vom Piestingtal (140 J.) bis zum Schwarzatal (175 J.)

1. – 3. Dezember 2017, Urhof20, Grünbach am Schneeberg

Eröffnung am 1. Dezember 2017

17Uhr

Dkfm. Dr. Heinz Petzmann - Begrüßung und Führung durch die Ausstellung

Dr. Georg Reisner – Historische Eisenbahnfotos aus der Topothek

Grünbacher Strauss-Kapelle, Leitung: Martin Bramböck

19Uhr

Live in Concert -

Axel Zwingenberger                                         

Blues & Boogie Woogie - piano - forte - solo!

Eintritt: VVK: 10€ / AK: 15€

VVK in der Sparkasse und Raiffeisenbank Grünbach am Schneeberg

Die künstlerische Wertung von Industrieobjekten hat durchaus Tradition. Bei der Bahn betrifft dies neben einer harmonischen Einbindung in die Naturlandschaft und architektonischer Leistungen im Bahnhofs- und Brückenbau auch die Gestaltung formschöner Lokomotiven (trotz erschwerter Rahmenbedingungen!), die österreichischen Konstrukteuren einen ausgeprägten Sinn für Ästhetik bestätigen. Die Bahn hat daher auch viele Künstler angesprochen, seien es Maler, Fotografen, Komponisten oder Filmemacher.

Einiges davon will auch die Ausstellung mit Bildern und Fotos von Meistern ihres Faches vermitteln und die Besonderheiten dieser drei Bahnstrecken, v.a. hinsichtlich Sonderfahrten und Testfahrten für neue Fahrzeuge herausarbeiten. Dazu gibt es auch zahlreiche Fahrzeugmodelle - vielfach zum ersten Mal - zu sehen.

Als interaktive Ausstellung für Groß und Klein gibt es neben einer Sonderschau "Vom Spielzeug zur Modellbahn (der letzten 100 Jahre!)" auch die Möglichkeit Modellbahnen in verschiedenen Maßstäben selbst zu steuern. Von ROCO wird eine digitale Bahn zu steuern sein, die uns somit auch in die Gegenwart führt.       

Von A (Anfänge) bis Z (Zahnradbahn)

Die Ausstellung ist am 2. und 3. Dezember 2017

von 14 bis 20 Uhr geöffnet.

Jeweils um 19 Uhr werden historische Filme gezeigt.

Im Urhof20-Foyer erwartet Sie unser ADVENT-CAFÉ mit Bio-Punsch und Bratäpfeln,

sowie Schmankerln aus der FRUCHTWELT Mohr-Sederl

Eintritt: Freie Spende

 

Axel Zwingenberger

Blues & Boogie Woogie - piano - forte - solo!

Axel Zwingenberger hat die Musik seiner amerikanischen Idole aus den frühen Tagen in sich aufgesogen, dann angereichert mit eigenen Ideen und Klängen, so sehr zu seinem eigenen Ausdruck gemacht und fortentwickelt, dass er selbst zum Vorbild ganzer Pianistengenerationen wurde.

Er ist ein Garant für großartigen rollenden Boogie Woogie ebenso wie einfühlsamen, berührenden Blues: Sein kraftvoller, zugleich gefühlvoll sanfter Anschlag begeistert Klavierliebhaber weltweit. Man schätzt die konsequente Musikalität, scheinbar unbremsbare Improvisationslaune und Spielfreude.

Axels Hauptaugenmerk gilt dem solistischen Pianospiel. Gerne unverstärkt an einem großen Konzertflügel, stellt er sich dem Publikum pur und unverfälscht. Läßt ausschließlich seine

Musik wirken. Der Effekt ist unvergleichlich: bei gedämpftem Saallicht, fokussiert auf das Instrument und seinen Meister erklingt betörend die Musik, der Rhythmus reichert sich in den Zuhörern an, bis sie nicht mehr anders können als klatschen, jubeln, tanzen, was auch immer - kein Abend gleicht dem anderen - jeder ist ein Erlebnis!

"In the Boogie Woogie-world he is a Rockstar!"

mehr Infos: www.boogiewoogie.net

abteilungslogo1_a0-a3.jpg

 

bundeskanzleramt_oesterreich.jpg

 

raiba_banner_gruenbach_gelb.jpg

 

roco_schriftzug.jpg

 

s_balas.jpg

 

z_fruchtwelt_jpeg.jpg

 

zz_schneeberglandkultur_jpeg.jpg

 

 

 

Verein URHOF 20 | 0699 12009917 | office@urhof20.at | Wr. Neustädterstr. 12, 2733 Grünbach am Schneeberg
tunefulCreations